Aktuelle Kurse

Herbst 2019, in Meilen:
selbstsicher sein - Selbstbehauptungskurs für Mädchen* in der Mittelstufe (4.-6.Klasse)
Seit Jahren biete ich in Meilen einen Selbstbehauptungskurs für Mädchen* der Mittelstufe an (4.-6.Klasse). In diesem Kurs lernen die Mädchen*, selbstsicherer für sich einzustehen und ihre Grenzen klar und deutlich zu setzen. Der nächste Kurs findet im November 2019 statt. Ausschreibung Kurs selbstsicher sein für Mädchen* der Mittelstufe
Herbst 2019/20, in Meilen:
Mädchen*power-Kurs für Mädchen* der Unterstufe
Seit etlichen Jahren führen wir in Meilen Selbstbehauptungskurse für Mädchen* der Unterstufe (1.-3.Klasse) durch. Die nächsten Kurse finden im November 2019 und Januar 2020 statt. Ausschreibung Kurs Mädchen*power
Selbstbehauptung für Profifrauen*
Seit zehn Jahren bieten Sandra Herren und ich verschiedene Module für Fachfrauen* unter dem Titel Selbstbehauptung für Profis an ("Grenzen setzen", "Haltung, Auftritt, Durchsetzung", "Kraftspiele statt Machtspiele", "Methodenseminar"). Nun haben wir entschieden, in diesem Jahr mit diesen Angeboten zu pausieren und uns die Zeit zu nehmen, um zu entscheiden, wie wir damit weiterfahren wollen, welche Themen allenfalls neu aufgenommen bzw. fallen gelassen werden könnten. Wer sich für diese Module interessiert, soll dies doch bitte per Kontaktformular mittteilen. Wir werden informieren, sobald klar ist, wie es weitergeht!
Regelmässig:
Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten
Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten (Modul 2 für den eidg. Fachausweis Ausbilder/in) an der EB Zürich.
Regelmässig:
Bildungsgang zur Erwachsenenbildner*in
Bildungsgang zur Erwachsenenbildner/in (SVEB-Zertifikat / SVEB-Zertifikat Plus) an der EB Zürich.
Regelmässig:
Basiskurse für Berufsbildner*innen
Regelmässig:
Gewaltprävention an Schulen
Ich begleite einzelne Schulklassen und ganze Schulhäuser zu Themen der Selbstbehauptung, Gewaltprävention und Selbstwertstärkung. Regelmässig arbeite ich dabei mit Fachmännern von Respect-Selbstbehauptung zusammen. Dies ermöglicht uns, einerseits mit den Mädchen und Jungs getrennt, zeitweise aber auch mit allen zusammen üben zu können. Wer an dieser Art von Intervention oder Unterstützung interessiert ist, darf sich gerne bei mir melden!